> Zurück

122. Delegiertenversammlung des SKSV in Mümliswil vom 9.12.2017

Nützi Manuel 09.12.2017

13 Delegierte des SK Thal-Gäu nahmen an der Delegiertenversammlung des Solothurner Kantonalen Schwingerverbandes im Saal des Restaurant Ochsen in Mümliswil teil.
Zum ersten Mal unter der Leitung des Klubkameraden Saner Michael, welcher die Versammlung erwartungsgemäss souverän und mit viel Charme führte.

Während der Versammlung wurden auch einige Punkte bearbeitet welche für den SK Thal-Gäu von Bedeutung sind:

Antrag zur Durchführung des Solothurner Kantonalschwingfest 2020

Der Antrag wurde einstimmig angenommen. Somit kann der SK Thal-Gäu nun mit den Arbeiten für das Schwingfest, welches im Zusammenhang mit dem 100 Jahre Klubjubiläum und dem 125 Jahre Jubiläum des Solothurner Kantonalen Schwingerverbandes steht, beginnen.
 

Vergabe des Nachwuchsförderpreises des SKSV 2017

Der Solothurner Kantonale Schwingervebande schrieb 2017 zum ersten Mal einen Nachwuchsförderpreis aus. Jeder der 6 im SKSV ansässigen Schwingklubs hatten die Möglichkeit ein Dossier einzureichen, welches die Arbeiten im vergangen Vereinsjahr zugunsten der Nachwuchsgewinnung und Nachwuchsförderung aufzeigt.

Die Dossiers werden anschliessend auf der Website www.sksv.ch aufgeschaltet und geben so den anderen Klubs die Möglichkeit Ideen zu sammeln und für Ihre Nachwuchsarbeit zu nutzen. Den Gewinner wählt der Vorstand des SKSV.

Den über 500.- CHF dotierten Preis, welcher zweckgebunden zu Gunsten der Jungschwinger oder dem Leiterteam Jungschwinger eingesetzt werden muss, durfte der SK Thal-Gäu entgegennehmen.

Unseren Kameraden des SK Mümliswil-Ramiswil wünschen wir weiterhing gute Vorbereitung und ein hinsichtlich des Solothurner Kantonalen Schwingfest 2018.

Weiter bedanken wir uns bei der Versammlung für das Vertrauen hinsichtlich der Durchführung des Schwingfestes 2020 und ebenso beim Vorstand SKSV für die Verleihung des Nachwuchsförderpreises 2017.

Michi Saner gratulieren wir zu seinem ersten erfolgreichen Amtsjahr als Präsident des SKSV und wünschen Ihm und seinem Vorstandsteam (unser Klubpräsident Adi Nussbaumer amtet im SKSV als Vizepräsident) weiterhin gutes Gelingen.